Breuss-Massage

Bandscheiben Massage

Die Breuß-Massage ist eine einfache Methode zur Regeneration von unterversorgten Bandscheiben und eine ideale Vorbereitung für das darauffolgende Einrichten der Wirbelsäule nach Dorn.

Rudolf Breuß war überzeugt, daß man Bandscheibenschäden schmerzlos behandeln könne. Er studierte viele Jahre die Wirbelsäule und kam zu der Ansicht, daß es keine verbrauchten Bandscheiben gäbe. Er stellte sich vor, daß bei Bandscheibenschäden die Bandscheiben zusammengedrückt und ausgetrocknet sind (wie ein trockener zusammengepreßter Schwamm).

Das Prinzip seiner Massage beruht darauf, daß die Wirbelsäule sanft gestreckt und entspannt wird, wodurch die Bandscheiben für das Massageöl (Johanniskraut in Olivenöl angesetzt) aufnahmebereit werden und so die Bandscheibenregeneration erfolgt.

.:: zurück ::.