Wirbelsäulentherapie nach Dorn-Breuss



Bei der sanften manuellen Therapie nach Dorn handelt es sich um eine Behandlungsmethode, die sich nicht nur auf das Gebiet der Gelenk- und Knochenbehandlung beschränkt. Sie stellt ein ganzheits-medizinisches Behandlungskonzept dar, mit dem sich auch Erkrankungen der inneren Organe beeinflussen, ja sogar heilen lassen.

Schmerzen, Funktionsstörungen und Veränderungen im Gewebe, nicht nur im Rücken, sondern auch in jeder anderen Körperregion, sind häufig verursacht durch eine Irritation der aus dem Rückenmark ausstrahlenden Nerven infolge einer Verschiebung, Fehlstellung oder einer Blockierung einzelner oder mehrerer Wirbel.

Hier liegt der Ansatzpunkt für eine ursächliche und erfolgreiche Therapie nach Dorn.

.:: zurück ::.